Ratteninfo

Das Forum zur Seite: Ratteninfo.de.tl
 
PortalPortal  StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Rattiger Speiseplan

Nach unten 
AutorNachricht
pirotess

avatar

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.12.09
Alter : 38
Ort : Hamburg

BeitragThema: Rattiger Speiseplan   Fr Dez 18, 2009 9:17 pm

Rattiger Speiseplan


Die Ratte braucht eine gute und ausgewogene Ernährung.
Genauso wichtig ist die tägliche Versorgung mit frischem Wasser.
Trockenfutter und Frisches Obst oder Gemüse stehen fest auf dem Speiseplan und ist wichtig um den täglichen Bedarf einer Ratte.

Trockenfutter muss immer ausreichend in den Näpfen vorhanden sein.

Bei der Wahl des Obstes oder Gemüses muss aber darauf geachtet werden, ob die Ratte, dies auch wirklich verträgt.
Absolutes Tabu sind daher:
alle Kohlsorten, da diese stark blähend wirken
scharfes Gemüse wie z.B. Radieschen sie wirken auch blähend, sowie Knoblauch,Lauch und Zwiebeln da diese viel zu scharf sind.
Hülsenfrüchte sind Giftig ( mit ausnahme von Erbsen diese nur gekocht füttern und in kleinen Mengen füttern)
Die Avocado ist ein absolutes Tabu, da sie giftig ist.
Citrusfrüchte wie Orangen oder Zitronen, da diese zu stark Säurehaltig sind.
Eicheln und Kastanien haben einen zu hohen Gerbstoffgehalt und sind unbehandelt völlig ungeniessbar.
Mandeln sind giftig

Tabu sind natürlich auch:
Gesalzene und zu stark fettige Lebensmittel
Schokolade und andere menschliche Süßigkeiten
natürlich Alkohol
koffeinhaltige und zuckerhaltige Getränke

Ansonsten hat man bei der Frischfuttergabe eine große Auswahl
Natürlich sollte man einige Obst/Gemüsesorten in Maßen geben oder nur gekocht,
da diese Dickmacher sind oder auch gesundheitsschädlich sein können.

Wie z.B.

Mais
Spargel nur geschält
Reis und Kartoffeln nur gekocht und ohne Gewürze und in kleinen Mengen
Artischocken nur gekocht, da sie im Rohzustand giftig sind
Auberginen gekocht
Erbsen nur gekocht
Fenchel nur gekocht
Ananas nur die wirklich reifen und süßen Früchte anbieten, da diese zu stark säurehaltig sind
Banane (meine nehmen nur gemuste und sehr süße)
Brombeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren und Stachelbeeren, wegen des hohen Säuregehaltes, nur wenig füttern.
Nüsse, wie Erdnüsse,Walnüsse und Haselnüsse sind Dickmacher, daher nur geringe Mengen füttern
Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne in kleinen Mengen, da die auf die kleine Figur gehen
Papaya ist stark Verdauungsfördernd, daher kleine Mengen.




Weiß man über die verbotenen und dickmachenden Früchte bescheid, kann das Rattige Menü kreativ gestaltet werden.
Hier sind finden sich täglich Ideen, wie Ihr eure kleinen verwöhnen könnt:
Was gibts für Frifu

Und hier gibt es ein paar Rezepte, für extra Leckereien:
Rezepte

Für weitere Fragen zur täglichen Ernährung der Ratten steht Euch das Ratteninfo Team gerne zur Verfügung.


Lieben Gruß

Ale


Fressen!
Nach oben Nach unten
http://www.piros-rattenzauber.de.tl
 
Rattiger Speiseplan
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ratteninfo :: Ratteninfos :: Ernährung-
Gehe zu: